Seit November 2018 bieten wir nun auch Ergotherapie an.

Unter Ergotherapie versteht man unter anderem das Fördern in verschiedenen feinmotorischen Bereichen, die Bewegungsförderung bei motorischen Entwicklungsverzögerungen, das Erlernen von Alltagssituationen und die Förderung der Selbstständigkeit trotz Behinderung oder Handicap.

Ergotherapie wird durchgeführt bei Menschen, die durch eine physische oder psychische Erkrankung oder Behinderung in ihrer Selbständigkeit beeinträchtigt sind. Durch eine genaue, intensive und individuelle Befunderhebung können speziell auf einen Patienten ausgearbeitete Behandlungspläne ausgearbeitet werden und die Therapie so gestaltet werden, dass eine bestmögliche Unterstützung und Wiedererlangen der Selbstständigkeit ohne oder mit Hilfsmittel erfolgen kann.

Ergotherapie ist ein anerkanntes Heilmittel und muss vom Arzt verordnet werden, damit es in unserer Praxis durchgeführt werden kann. Es umfasst die motorisch-funktionelle, psychisch-funktionelle, sensomotorisch-perzeptive Behandlung sowie das Hirnleistungstraining.

Die Ergotherapie wird sowohl in der Pädiatrie, Geriatrie, Orthopäde, Chirurgie wie auch bei geistig und motorisch behinderten Menschen eingesetzt.

Einsatzgebiete für Erwachsene:

  • Schlaganfall
  • Demenzerkrankungen
  • Erkrankungen wie Rheuma
  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose, ALS
  • Schädel-Hirn-Verletzungen
  • allgemeine Schmerzen: Fibromyalgie, Karpaltunnelsyndrom, Schmerzen an sämtlichen Gelenken, Schmerzen bei Arthrose allgemein
  • und vieles mehr
Ihr Kontakt für mehr Informationen
ergotherapie-fuer-erwachsene