Osteopathie für Schwangere

Gerade während der Schwangerschaft sollte das mentale und körperliche Wohlbefinden der werdenden Mama ausgeglichen sein, um dem Baby einen entspannten Start ins Leben zu schenken.

Durch sanfte Techniken ist es möglich Symptome wie Schmerzen, Übelkeit, gastroösphagealer Reflux, Verdauungsprobleme uvm. zu lindern.

Zum Ende der Schwangerschaft stehen die geburtsvorbereitenden Maßnahmen im Vordergrund, um dem Baby den Durchtritt durch das Becken zu erleichtern.

„Wie der Zweig gebogen wird, so wächst der Baum“
Dr. Wiliam Garner Sutherland

Osteopathie für Kinder

Durch die sanfte und harmonische Behandlung kann die Osteopathie bei Säuglingen und Kindern körperliche Spannungen ausgleichen, um eine harmonische Entwicklung zu fördern.

Auch bekannte Beschwerden wie Verdauungsprobleme, Reflux, Geburtstraumata, Schädelasymmetrien, Schreikinder, Schlafstörungen und viele weitere Probleme können durch osteopathische Techniken gelindert und behandelt werden.

Anwendungsgebiete:

  • Verdauungsprobleme
  • Reflux
  • Geburtstraumata
  • Schädelasymmetrien
  • Schreikinder
  • Schlafstörungen
  • uvm.

Osteopathie für Erwachsene

Durch die ganzheitliche und tiefgreifende Behandlung können akute sowie chronische Krankheiten und Symptome positiv beeinflusst werden und der Körper wird zur Selbstheilung angeregt.

  • chronische Beschwerden
  • Wirbelsäulenprobleme
  • neurologische Symptome
  • Traumata
  • Migräne
  • Schlafstörungen
  • uvm.